Straße im Zentrum von St. Lorenzen bei Bruneck Ein Snowboarder macht einen Sprung-Trick im Schnee

St. Lorenzen im Pustertal

Finden Sie Ihr Hotel in St. Lorenzen

St. Lorenzen trägt den Titel "Marktgemeinde": Eine Marktgemeinde ist eine Gemeinde, die nach mittelalterlichem Recht das Marktrecht erhalten hat. Es liegt in der Nähe von Bruneck. Da es im Mittelpunkt des Skigebiets Kronplatz liegt, ist St. Lorenzen der ideale Urlaubsort für Skifreunde. Doch auch im Sommer sind in St. Lorenzen und in Kronplatz zahlreiche Ausflüge und Exkursionen möglich.

Die Gemeinde umfasst die Ortschaften Maria Saalen, Onach, Montal und Pflaurenz. Ihr Name stammt von der römischen "statio" di "Sebatum", einer antiken Ansiedlung der damaligen römischen Provinz "Noricum". Die Überreste dieser antiken Ortschaft befinden sich genau dort, wo sich jetzt St. Lorenzen erhebt. In den Ruinen wurden eine Villa, ein Markt und eine Grabstätte gefunden. Im Jahr 2011 wurde das Archäologische Museum Museo Archeologico Mansio Sebatum eröffnet, das besonders auf die Eisenzeit und die Römerzeit eingeht, mit besonderem Augenmerk auf St. Lorenzen.

Es handelt sich um ein Urlaubsgebiet, das sich sowohl für den Winter als auch den Sommer eignet und unzählige Freizeitmöglichkeiten bietet. Sie finden hier ein multifunktionales Sportzentrum, wo sie Basketball, Fußball oder Handball spielen können und einen großen Kinderspielplatz. Im Winter bringen Skilifte Sie auf den Kronplatz, wo sich zahlreiche Skipisten und Panoramawege befinden.

St. Lorenzen ist ein idealer Urlaubsort für einen Urlaub in den Bergen, wo aber auch Wissenswertes aus antiker Kultur und Geschichte nicht zu kurz kommt.

Zentrum von St. Lorenzen im Pustertal mit Hauptplatz und Kirche Ein geschlossener Hof mit bewohntem Haupthaus